26. April 2019

Sind Glühwürmchen ausgestorben?

Weibchen des Großen Leuchtkäfers (Lampyris noctiluca)
(Foto: Wikimedia commons)

Ich habe noch nie Glühwürmchen gesehen und frage mich schon, wie das sein kann, weil ich mich doch quasi andauernd in der Natur aufhalte? Ich kenne Glühwürmchen nur vom Hören/Sagen und möchte dieses Naturschauspiel auch so gerne mal miterleben. Sind Glühwürmchen die erste Tierart, von deren Existenz uns nur unsere Eltern und Großeltern erzählen können? Zum Glück nicht. 

Man kann Glühwürmchen fördern, indem man ihnen ihre Nahrung im eigenen Garten belässt: Schnecken. Der Kleine und Große Leuchtkäfer ernährt sich von kleinen Nackt- und Gehäuseschnecken und die dritte hier vorkommene Art, der Kurzflügel-Leuchtkäfer, ernährt sich von Regenwürmern. 

Welcher Gärtner würde jetzt für Glühwürmchen Schnecken im eigenen Garten fördern? Ich kenne keinen Gärtner, der Schnecken gut und wichtig findet. Leider fressen meine Hühner sämtliche Schnecken im Garten auf, so dass ich keine Möglichkeit finde, Schnecken besonders zu fördern. Mein Naturgarten mit Kompost, Totholzhaufen & Co. ist pestizidfrei. Nie würde ich Schneckenkorn einsetzen. Und meine Hühner sind eher an Schnecken interessiert, als daran, Glühwürmchen ihre Nahrung zu belassen. 

Schneckenkorn sollte, so wie jedes andere Gift, im eigenen Garten vollkommen tabu sein. Leere Schneckenhäuser sollte man übrigens ebenfalls nicht entsorgen, sondern einfach an Ort und Stelle liegen lassen, sie dienen Wildbienenarten (wie z.B. der Zweifarbigen Schneckenhausbiene, als Nistplatz.) Auf Schneckenhäuser spezialisierte Wildbienen sind in der Regel selten. 

Räumt der Mensch auch das letzte leere Schneckenhaus noch im Garten weg? Vielleicht. 

Nutzt er Schneckenkorn? Definitiv. 

Schneckenkorn kann aber für Kinder und Säugetiere tödlich enden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es das Grundwasser belasten. Zudem zieht es zahlreiche Schnecken aus der Umgebung an, die dann eventuell vor Ort Schneckengelege hinterlassen, so dass der Kreislauf der ungewollten Schnecken im Garten nie abreißt.  


In Deutschland gibt es drei Glühwürmchen-Arten, deren Vorkommen in dieser Karte verzeichnet sind:
(Quelle: https://www.lampyridae.lima-city.de/survey_results.html)

Fazit: Schnecken einfach mal Schnecken sein lassen damit Glühwürmchen noch Nahrung finden.


Keine Kommentare:

Kommentar posten